FacebookTwitter

Am Dienstag, 01.11.2011, wurden im Landesleistungszentrum Judo in Hamburg-Wandsbek die diesjährigen Hamburger Schulmeisterschaften im Judo vom Fachausschuss Judo durchgeführt. Erstmalig wurde die Mannschaftsmeisterschaft der Wettkampfklassen WK III und IV vom Einzelturnier der WK 0/I und II getrennt, da es im vergangenen Jahr durch die vielen Teilnehmer zu erheblichen Zeitverzögerungen bzw. Wartezeiten gekommen war.

Insgesamt waren 21 Mannschaften mit 110 Kämpfern aus insgesamt 7 Schulen am Start (etwa so viele wie im vergangenen Jahr). Die Kämpfe fanden in einer sehr angenehmen Atmosphäre in der Halle statt und alle Kämpfer und Kämpferinnen gingen äußerst fair miteinander um. Es gab auch keine größeren Verletzungen. Spannend wurde es immer dann, wenn etwa gleich starke Gegner aufeinander trafen, die noch nicht so lange Judo betreiben. Dies war in einigen Begegnungen zwischen der Stadtteilschule Alter Teichweg und der Otto-Hahn-Schule der Fall.

Bei den Mannschaftswettbewerben setzte sich in allen 4 Klassen die STS Alter Teichweg durch und erkämpfte die jeweiligen Gold-Pokale. Die Grundlage für die Siege erkämpften die in den Sportklassen geförderten Judoka der STS Alter Teichweg (Eliteschule des Sports), die auch im schulischen Rahmen mehrfach wöchentlich trainieren können.

Erstmalig gab es auch Pokale für die 2. und 3. Plätze, welches von den Schülern begeistert aufgenommen wurde. Zusätzlich erhielten alle Mannschaften jeweils eine Urkunde.

Damit fahren sowohl eine Jungen- als auch eine Mädchenmannschaft (WK III) von der STS Alter Teichweg zum Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia nach Schonach/ Baden-Württemberg im Februar/ März 2012 und repräsentieren zum wiederholten Male das Bundesland Hamburg.

Ein Dank: Er gilt den Kampfrichtern des Hamburger Judoverbandes, den Helfern der STS Alter Teichweg (Tischbesetzung) sowie den Judo-Müttern vom Bramfelder SV, die zum wiederholten Male eine Cafeteria aufgeboten hatten. Außerdem sei allen Betreuern der Mannschaften aus den Schulen und Vereinen gedankt.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Mannschaft WK IV (Jg. 2002-1999)

Jungen:

1. STS Alter Teichweg II

2. STS Alter Teichweg I

3. Fritz-Schumacher-Schule und STS Alter Teichweg III

5. Otto-Hahn-Schule

Mädchen:

1. STS Alter Teichweg

2. Gymnasium Allee

 

Mannschaft WK III (Jg. 2000-1997)

Jungen:

1. STS Alter Teichweg I

2. Otto-Hahn-Schule I

3. STS Alter Teichweg III + STS Alter Teichweg II

5. Johannes-Brahms-Gymnasium + Otto-Hahn-Schule IV

7. Fritz-Schumacher-Schule + Otto-Hahn-Schule III

9. Otto-Hahn-Schule II

Mädchen:

1. STS Alter Teichweg

2. KG Irena-Sendler-Schule - STS Querkamp/ Steinadlerweg

3. Otto-Hahn-Schule I + Otto-Hahn-Schule II

gez. Rainer Ehmler (Vorsitzender im Fachausschuss Judo)