FacebookTwitter

IMG 0391Bereits zum 8. Mal fand am Donnerstag, 27.04.17 der Wandsbeker Radcup für Grundschüler (3. und 4. Klassen) im Volksdorfer Grünzug „Im Allhorn“ statt.

Die Vorbereitung sowie Durchführung der Veranstaltung wurde durch den Pädagogik-Profilkurs der Klasse 12f der Stadtteilschule Alter Teichweg maßgeblich mit gestaltet. Veranstalter war Rainer Ehmler, der Sportlehrer der 12f ist und gleichzeitig als Regionalsportbeauftragte für Wandsbek fungiert.

So gab es folgende Organisations-Gruppen, die durch die Oberstufenschüler besetzt waren: „Wettkampfbüro/ Auswertung“, „Rad-Check + 1. Hilfe“, „Geschicklichkeits-Parkours“, „Rundkurs“, „Sponsoring + Siegerehrung“, „Catering“.

Beim Rundkurs fuhren jeweils Profilkurs-Schüler vor und hinter den startenden Gruppen mit geliehenen Mountainbikes. Somit konnten die fahrenden Kinder bestmöglich begleitet und abgesichert werden.

Erstmalig hatten sich die Oberstufen-Schüler Gedanken zum Thema Inklusion und entsprechend passender Veränderungen der Bedingungen für die Schülerinnen und Schüler mit Handicap gemacht. So gab es sowohl beim Geschicklichkeits-Parkours als auch beim Rundkurs Erleichterungen für diese Kinder. Das führte dazu, dass in der Konkurrenz der Mädchen beim Parkours erstmalig ein Kind mit Handicap Siegerin wurde.
Nach Ende der Veranstaltung äußerten sich die meisten der Profilschüler positiv über den für die Grundschüler durchgeführten Radcup.

(R. Ehmler, Regionalsport Wandsbek)

IMG 0367

IMG 0431

IMG 0453