FacebookTwitter

Bewegung und Sport

Aufgrund der unten aufgeführten vielfältigen Bewegungsangebote und -möglichkeiten wurde unserer Grundschule im August 2009 das Prädikat „Bewegte Schule“ für Schulen mit sportlichem Schwerpunkt verliehen.

 

Primarschule im Sportpark Dulsberg

  • Die Grundschule befindet sich auf dem Gelände des „Sportpark Dulsberg“. Das vielfältige und besondere Angebot wird mit den Kindern genutzt (Beach-Halle, Freibad, Dreifeldhallen, Linnekampfbahn, Kletterwand, Kunstrasenplatz).
  • Das sehr grüne und weitläufige Gelände der Grundschule bietet zusätzlich viele Spiel- und Aktionsmöglichkeiten.In unmittelbarer Umgebung befinden sich viele attraktive Spielplätze, die Anlaufpunkte für kleinere Ausflüge sind.

 

Bewegtes Lernen

  • Mit Bewegung und Entspannung wird der Unterricht aufgelockert, insbesondere, wenn Aufmerksamkeit und Konzentration der Schülerinnen und Schüler nachlassen.
  • An zwei Schultagen pro Woche gibt es einen altersentsprechenden Psychomotorikaufbau in der Turnhalle. Die Klassen 0 – 4 nutzen den Aufbau 1 Stunde pro Woche.
  • In speziellen Kombistunden erhalten Schüler und Schülerinnen mit psychomotorischem Förderbedarf eine Extraförderung.
  • In den Pausen steht den Schülerinnen und Schülern der Aufbau für eine „Aktive Pause“ zur Verfügung.
  • An allen Tagen gibt es in den Pausen weitere Angebote für eine „Aktive Pause“ (Spiele in der Turnhalle, Fußball draußen, Ausleihe von Spiel- und Bewegungsgeräten).

 

Förderung von Bewegungstalenten

  • Die Grundschülerinnen und -schüler nehmen an verschiedenen schulinternen und schulübergreifenden Wettbewerben und Wettkämpfen teil: ATw-Fußballcup, Sumo-Turnier, Zehntellauf beim Hamburg-Marathon, Bundesjugendspiele, Grundschulteamwettkampf.
  • Im Nachmittagsbereich können die Kinder zwischen wechselnden sportlichen Angeboten wählen und sich ausprobieren.
  • Im Wahlpflichtunterricht bietet die Grundschule Judo- und Fußballkurse an.
  • In Kooperation mit dem Hamburger Sportbund (HSB) werden sportlich talentierte Schülerinnen und Schüler frühzeitig gesichtet und dann in einer speziellen Gruppe gefördert.
  • Die Grundschule kooperiert mit umliegenden Sportvereinen.