FacebookTwitter

Seit einiger Zeit haben wir an unserer Schule im sogenannten MacPool gute Möglichkeiten für Trickfilm und Filmschnitt. Die meisten Filme entstehen noch im Kunstprofil, da hier ja Kunst mit Mediengestaltung im Verbund unterrichtet wird. Inzwischen aber gibt es auch Neigungskurse Trickfilm in der Sekundarstufe I, so dass an dieser Stelle bald auch Beiträge aus den jüngeren Jahrgängen gezeigt werden können. Einer der Regisseure der folgenden Kurzfilme studiert heute übrigens Film an der Hochschule für Bildende Künste!

Die Arbeitsproben aus dem ATW-Filmstudio sind in chronologischer Reihenfolge aufgeführt:

Tintenfluss:
Ein Trickfilm von Lennart Manthey und David Himstedt
über kryptische Zeichen und das Vergehen der Zeit, 2011

 

 

Ewig:
Ein Trickfilm von Mia Meister und Helen Wiesner
über vergebliche Liebesmüh, 2011

 

 

Gedankenflug:
Ein Legetrickfilm von Joelle Ruhbaum,
der Zeichen in Schwung bringt

 

 

Es geht voran:
Ein Film von Simon Kittmann
über eine gruppendynamische Handlungsplastik, 2006

 

 

Franzbrötchen:
Ein Stopmotionfilm von Germaine Baltes
spielt mit Essen, 2006

 

 

Kogeki:
Ein Trickfilm von Yannik Lüdemann
über Aggressionen und Architekturmodelle, 2005