FacebookTwitter

Für die SchülerInnen des Kunstprofils 2011 bedeutete Identitätsforschung, herauszufinden (oder auch zu erfinden) wie sie zu der/dem geworden sind, der oder die sie sind oder zu sein scheinen. Zu jedem Jahr ihres Lebens wurden zentrale Wahrnehmungen so präzise wie möglich aus dem Sammelsurium des Erinnerten herausgeschält und zu aussagekräftigen Bildern verdichtet. Am Ende ließ sich aus den Einzelbildern eine von vielen möglichen Geschichten rekonstruieren, die von Sehnsüchten, Vorstellungen oder scheinbaren Tatsachen handelt.


Identitaet1Identitaet2
Identitaet3Identitaet4