FacebookTwitter

Der Begriff „Projektion“ steht rein sachlich für die Abbildung eines Objekts oder Bildes in eine Bildebene und psychologisch für die unbewusste Verlagerung eigener Wünsche, Gefühle oder Vorstellungen auf andere Personen oder Objekte. Die Projektion stellt die Beziehung zwischen einem inneren Bild und etwas aus der Außenwelt her. Dabei ist für uns die psychologische Dimension wichtiger als die historische: Die Projektion ist als emotionaler Bewusstseinszustand zu verstehen, der vom Subjekt real auf ein Objekt „ent-äußert“ wird. Es gilt, etwas aus dem Gedanken- und Gefühlshaushalt auf oder über etwas aus der Alltagswelt zu werfen und so eine neue Verbindung zwischen den Polaritäten zu erzeugen.

Kirstenfastcar
Kirsten Vent, Motorsport

 

SanazFrauendieFrauenschlage
Sanaz Ahmadi, „Frauen schlagen“ (Performance)

 

LizaMadebymomunddad
Liza Körner, „Made by Mom und Dad“

 

Oezguen SuezguenOrnamentist
Özgün Süzgün, „Ornament ist kein Verbrechen“

 

Philliphomesweethome
Philipp Bahn, „Home sweet Home“

 

MoritzOel
Moritz Carstens, „Öl“