FacebookTwitter

Immer wenn die Kamera zum ersten Mal läuft, dann gibt es unter den Schülern und Schülerinnen meist ein großes Kichern. Doch schnell legt sich die Reaktion auf das Ungewohnte und der Spaß stellt sich ein. Filme machen gehört ebenso zu den Schularbeiten wie im Unterricht den Fachlehrern lauschen. Und im besten Fall kann beides miteinander verbunden werden.

Dazu bekommen die Kinder aber auch die Lehrer und Lehrerinnen der Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg Unterstützung von Profis. Dafür sorgt am Dulsberg auch Matthias Vogel, der im Rahmen des Projektes „Kulturagenten“ dafür sorgt, dass ungewöhnliche Kunst-Projekte verwirklicht werden können. Er bringt Profis aus Kunst und Film mit der Schule zusammen
Was die Schüler und Schülerinnen so alles an Ideen schon verwirklicht haben, kann auf einen eigenen Youtube-Channel verfolgt werden. Wer Lust hat, eines oder mehrere der bislang 45 Videos zu sehen, klicke auf www.filmfabrik-dulsberg.de Viel Spaß!

Filmfabrik Dulsberg2