FacebookTwitter

mW Workshop1 Bild 3Was ist besonders - an mir, an Hamburg? Wie kann ich das fotografieren, filmen, zeichnen und mit Musik ausdrücken?
17 Schüler*innen des ATW waren in der ersten Ferienwoche der Frühjahrsferien (7. - 11.3.2016) damit beschäftigt, Antworten auf diese Fragen zu finden.

Start war im Feldstrassenbunker in den Räumen von HaJuSom, einer professionellen Theatergruppe. Dort wurden filmten sich die Jugendlichen gegenseitig bei Interviews. Am Dienstag standen in der "barner 16" und der "Sieben" in Altona Musikmachen und Siebdruck im Mittelpunkt. Mittwoch und Donnerstag erkundete die Gruppe den Bunker, die Elbterassen, eine Bauwagenkolonnie, das Gängevierteil, die Eisbahn bei Planten & Blomen und die Martinistrasse in Eppendorf. Freitags wurde dann in kleinen Gruppen allein gearbeitet: Eindrücke aus Wandsbek, von Rathaus,  Jungfernstieg, Hafencity u.m. wurde filmisch, fotografisch und mit Geräuschen eingefangen. Am Ende standen ein erstes Sample und ein Workshop-Diplom.

Noch bis Mitte Juni werden die Schüler*innen mit Kameras, Handys und Zeichenstift weiter auf Entdeckungsreisen gehen. Anfang Juli wird das Ergebnis dann zu sehen sein - Einladung folgt!

mW Workshop1 Bild 11

 

mW Workshop1 Bild 20 mW Workshop1 Bild 15

mW Workshop1 Bild 2