FacebookTwitter


Es ist schon Tradition im zehnjährigen Bestehen der Eliteschule des Sports am Alten Teichweg: Zum Schuljahresbeginn versammeln sich alle Sporttalente in der Aula der der Stadtteilschule in Hamburg-Dulsberg, um die Neuzugänge zu begrüßen und die Besten des vergangenen Jahrs in den einzelnen Klassenstufen zu feiern.
Mit den 52 Quereinsteigern und zwölf Fünftklässlern verzeichnet die EdS insgesamt nun 241 Schülerinnen und Schüler, die sowohl bestmöglich sportlich wie unterrichtlich gefördert werden sollen. „Das ihr heute hier seid, ist für euch eine Auszeichnung aber auch eine Verpflichtung“, sagte Schulleiter Björn Lengwenus. Die Anzahl der Kooperations-Sportverbände ist auf 13 gestiegen, erstmals gibt es auch Boxer und eine Springreiterin an der Schule.
Unter den Augen von Ingrid Unkelbach, der Leiterin des Olympiastützpunkts Hamburg/Schleswig-Holstein, des benachbarten Kooperationspartners Olympia, wurden auch die Schüler und Schülerinnen der einzelnen Jahrgänge auf die Bühne gerufen, die im vergangenen Jahr optimal Sport und schulischen Erfolg miteinander verbinden konnten:

 

EliteschülerInnen der Jahrgänge:

Klasse 6: Hannes Blüdorn (Badminton/2 x Deutscher U11 Meister)
Klasse 7: Liza Ettlich (Schwimmen/Deutsche Mehrkampfmeisterin)
Klasse 8:  Louisa Moritz (Basketball/hervorragende sportliche und schulische Leistungen)
Klasse 9:  Tuc Phuong Nguyen (Badminton/4-fache Deutsche Meisterin U13)
Klasse 10: Julia Mrozinski (Schwimmen/3-fache Deutsche Jahrgangsmeisterin und Qualifikation für die Europameisterschaften der Erwachsenen)
Klasse 11: Yasmine Wagner (Tennis/1. Platz der Deutschen U16-Rangliste)
Klasse 12: Julia Herbst (Handball/Deutsche Meisterin A-Jugend und Jugendnationalmannschaft)
Klasse 13: Sven Eric Berger (Rudern/Deutscher U23 Meister im 8er und Teilnahme an der U23 Weltmeisterschaft).

Bild 1 Die Neuen an der Eliteschule des Sports am Alten Teichweg

Die neuen Eiiteschüler und – schülerinnen an der Stadtteilschule Alter Teichweg.

 

Bild3 Eliteschueler des Sports 2016 mit Ingrid Unkelbach und Christian Andresen

Die besten ihres Jahrgangs des vergangenen Schuljahrs (v.l.):
Hannes Blüdorn (6. Klasse, Badminton), Liza Ettlich (7., Schwimmen), Louisa Moritz (8., Basketball), Yasmine Wagner (11., Tennis) und Julia Herbst (12. Handball), eingerahmt von Christian Andresen (Sportkoordinator der Eds) und Ingrid Unkelbach (Leiterin des Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein).
Sportlich unterwegs waren Tuc Phuong Nguyen (9., Badminton), Julia Mrozinski (10., Schwimmen) und Sven Eric Berger (13., Rudern).